Bildergalerie 2019

Am 28. September 2019 wurden zwei Hechte in der Hunte von Mirco Sujatta gefangen. Der große Hecht war 73 cm lang und wog 2350 Gramm. Der kleine Hecht war 63 cm lang und wog 1300 Gramm. Die Hechte wurden geräuchert und schmeckten wirklich sehr lecker.


Wieder ein Todesfall im Angelsee Sandtange

Wieder wurde ein toter großer Marmorkarpfen im Angelsee Sandtange gefunden.

Schon verwunderlich, dass bei den Tieren die biologische Uhr ziemlich zeitgleich abläuft. Gefunden wurde der Marmorkarpfen am 04. Oktober 2019 und hatte eine Länge von 110 cm.


 

Eine schöne Bachforelle wurde von Manfred Kirschke am 19. September 2019 in der Hunte unter der Eisenbahnbrücke mit einen 4er Mepps gefangen. Die Bachforelle hatte ein Gewicht von 690 Gramm und war 42 cm lang.


Und wieder wurde ein großer Wels gefangen. Am 6. September 2019 überlistete Jan Bernd Fischer diesen Wels mit einem Gummifisch in der Hunte oberhalb von Dötlingen. Der Wels hatte eine Länge von 144 cm und wog 15,74 kg.


Paul Schmidt fing am 24. August 2019 seinen dritten großen Wels innerhalb kürzester Zeit. Der Wels hatte eine Länge von 130 cm und wog 13 kg.

Paul fing den Wels auf einen Gummifisch in der Hunte oberhalb von Dötlingen.



Und wieder wurde ein ganz großer Fisch im Angelsee Westrittrum gefangen. Am 23. August 2019 fing Tim Kotara einen Spiegelkarpfen. Wie auf dem Bild zu erkennen, musste Tim sehr schwer heben. Der gewaltige Fisch wog bei einer Länge von 90 cm 13,5 kg.

An einen schönen Abend und in richtig schöner Atmosphäre fing Tim Kotara am 09.08.2019 einen gewaltigen Schuppenkarpfen von 10,65 kg.

Der Fisch aus dem Angelsee Westrittrum hatte eine Länge von 84 cm.

 


Auch unser 1. Vorsitzende Lutz Thalheim kann große Fische fangen, was er schon öfter bewiesen hat. Am 29.07.2019 konnte er einen Hecht fangen mit einem Gewicht von 5038 Gramm. Der Räuber wurde im Angelsee Westrittrum gefangen und war 90 cm lang.

Paul Schmidt hat erneut zugeschlagen und einen großen Wels gefangen.

Zwei Tage nach seinem 72er Wels, fing er am 28.07.2019 in der Mittagszeit einen Wels von 148 cm. Der 13,5 Kg schwere Fisch biss in der Hunte oberhalb von Dötlingen auf einen 5 cm langen Gummifisch.

 Einen Wels von 2300 Gramm und 72cm konnte Paul Schmidt am 26.07.2019 auf Wurm bei Einbruch der Dunkelheit in der Hunte fangen.

Am 23.07.2019 wurde in der Hunte bei Dehland ein 70 cm langer Rapfen gefangen. Das Gewicht vom Rapfen betrug 3300 Gramm.

Diesen Räuber konnte Timo Beyer mit einem 5er Spinner überlisten.


Am 23. Juni 2019 hatte Tim Kotara Glück und fing diesen Schuppenkarpfen im Teich Moorbeck. Der Fisch wog 7700 Gramm und war 82 cm lang



Eine sehenswerte Bachforelle wurde am 17. Juni 2019 von Anton Bokeloh in der Hunte auf Spinner gefangen. Gewicht 610 Gramm und 40 cm lang.

 



Am Pfingstmontag den 10. Juni 2019 hatte Tim Kotara nach dem starken Regen in der Hunte beim Lopshof diesen schönen Schuppenkarpfen auf Tauwurm gefangen. Nach ca. 15 Minuten hatte er den Karpfen an Land. Der Karpfen hatte ein Gewicht von 7500 Gramm und war 75 cm lang.



Zwei Zander konnte Jan Hemme in der Hunte bei Wardenburg auf toten Köderfisch fangen. Der erste Zander wurde am 7. Juni 2019 um 23:30 Uhr gefangen. Die Länge vom Zander war 56 cm und das Gewicht lag bei 1090 Gramm. Der zweite Zander wurde am 8. Juni 2019 um 00:15 Uhr gefangen. Die Länge vom Zander war 62 cm und das Gewicht lag bei 1170 Gramm.



Frank Meinken konnte am 6. Juni 2019 einen 84 cm langen Aal mit einem Gewicht von 1150 Gramm in der Hunte fangen.



Manfred Kirschke hat am 5. Juni 2019 im Teich vom Gut Moorbeck um 13:00 Uhr diesen schönen Aal mit einer Länge von 74 cm und ein Gewicht von 720 Gramm gefangen. Als Köder hatte er eine Bienenmade am Haken.



Am 4. Juni 2019 hat Manfred Kirschke im Teich vom Gut Moorbeck drei Fische gefangen. Ein Spiegelkarpfen mit einer Länge von 48 cm und ein Gewicht von 2100 Gramm, dann ein Schuppenkarpfen mit einer Länge von 54 cm und ein Gewicht von 2800 Gramm und noch eine schöne Bachforelle mit einer Länge von 38 cm und ein Gewicht von 420 Gramm.


Auch im Angelsee Westrittrum kann man große Fische fangen. Timo Beyer konnte am letzten Aprilwochenende einen schönen Spiegelkarpfen auf Boilie fangen. Der große Ausnahmefisch wog 16 kg und war 82,5 cm lang.



Und wieder wurde am 26. April 2019 ein großer Schuppenkarpfen im Teich Moorbeck von Tim Kotara gefangen. Der Karpfen hatte ein Gewicht von 6 kg und eine Länge von 76 cm. Zur Zeit gute Fänge im Teich Moorbeck und im Angelsee Sandtange.

 


Im April 2019 hat uns Berthold Buchtmann zwei schöne Bilder geschickt. Eine Aufnahme vom Teich Moorbeck wo er auch diese Schleie von 35 cm gefangen hat. Zur Zeit werden im Teich Moorbeck und im Angelsee Sandtange große schwere Fische gefangen.



Karpfentrio gefangen

Am 17. April 2019 konnte Tim Kotara im Teich vom Gut Moorbeck ein Karpfentrio fangen. Der erste Schuppenkarpfen war 60 cm lang und hatte ein Gewicht von 4200 Gramm. Der zweite Schuppenkarpfen war 70 cm lang und hatte ein Gewicht von 6000 Gramm. Beim dritten Schuppenkarpfen lag die Länge bei 65 cm und das Gewicht bei 5500 Gramm. Wunderschöne Wildkarpfen.


Einen guten Fang machte Tim Kotara am 7.4.2019 im Teich Moorbeck.

Er konnte einen Schuppenkarpfen mit einer Länge von 75 cm

und ein Gewicht von 5500 g fangen mit einen Boilie.



Todesfall im Angelsee Sandtange  

Im Angelsee Sandtange wurde ein riesiger Marmorkarpfen tot aufgefunden. Der Fisch hatte eine Länge von 130 cm und das Gewicht geschätzt weit über 30 kg. Bereits im letzten Jahr wurde ein Marmorkarpfen von über 20 kg gefunden. Diese Fische sind sicherlich an Altersschwäche gestorben, und stammen noch aus der Zeit bevor wir den See gekauft hatten. Das zeigt das im See noch sehr große Fische vorhanden sind und auch gut zu Fressen haben.



 

 

 

114232